Eingabemaske für Fortgeschrittene (Fortgeschrittenenmodus)

Startseite  zurück  vorwärts

 

In der Eingabemaske zum Bankbuchen (Schnellbuchungsmodus) beginnen Sie nach dem System der doppelten Buchführung zu buchen. Hier wird stets als Gegenkonto ein Finanzkonto (Bank, Kasse etc.) verwandt. TZ-EasyBuch unterstützt Sie hier bei der richtigen Buchung im Soll oder Haben, indem es (1)  in fast allen Fällen selbstständig wählt und (2) die Konten korrekt auf die Soll- oder Habenseite zuordnet (Einnahmen im Haben alle anderen Konten im Soll. Bei negativem Vorzeichen umgekehrt).

 

Hinweis:

Konten im Feld Konto werden im Soll gebucht. Es sei denn, es handelt sich um ein Erlöskonto. Sollten Sie eine Umkehrung von Soll und Haben wünschen (z. b. bei einem nachträglich erhaltenen Rabatt), müssen Sie dem Betrag ein Minuszeichen voranstellen.

 

Tipps zur Eingabemaske:

Das Datum in den Datumsfeldern lässt sich auch mit den Pfeiltasten (hoch, runter) und +,- ändern.
Statt mit der Tabulatortaste können Sie auch mit dem Punkt (.) in das zweite Datumsfeld wechseln.
Auch die Belegnummer können Sie so ändern. Wenn das Belegnummernfeld nicht den Eingabefokus hat, können Sie die Änderung trotzdem mit STRG+ und STRG- vornehmen.
Im Betragsfeld können Sie das Minuszeichen an jeder Stelle betätigen. Es erscheint immer an 1. Stelle. Ein Pluszeichen löscht das Minuszeichen
Die Textfelder links lassen sich anklicken. Sollkonto, Habenkonto -> Konto einrichten, Steuer -> Steuersätze einrichten, Datum -> Datum in der Buchungseingabemaske wird auf heute gesetzt,
Buchungstext -> Buchungsvorlagenfenster öffnet sich, Pfeiltaste am Datum -> Buchungsjahr wechseln bzw. anlegen.

 

Belegnummern:

Belegnummern dürfen nicht größer als 2.147.483.647 werden.